Button für Menü
REMONDIS Global Website // Deutschland

REMONDIS verkauft SEIK-Anteile

Rückzug aus dem Handel mit Kfz-Gebrauchtteilen

Lünen Die REMONDIS AG & Co. KG verkauft ihre Anteile an der SEIK und trennt sich damit von ihren Aktivitäten im Handel mit gebrauchten Kfz-Ersatzteilen. Das Unternehmen SEIK ist seit mehr als 25 Jahren im Markt aktiv und hat sich zum führenden Händler in diesem Segment entwickelt.

 

REMONDIS verkauft ihre Anteile von 74,85 Prozent an die Herren Maher Skainie aus Erfurt und Roland Schulz aus Groß-Gaglow. Sie werden die Unternehmensaktivitäten unter dem bekannten Namen SEIK fortführen.

Die Verträge wurden soeben notariell gezeichnet. Der wirtschaftliche Übergang ist für den 01.01.2006 vereinbart. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

 

Beim Verkauf gebrauchter Kfz-Ersatzteile kooperiert SEIK mit Geschäftspartnern in ganz Europa. 57 Mitarbeiter sind in dem Unternehmen beschäftigt. Bundesweit betreibt SEIK vier Produktionsstandorte: in Bochum, Herten, Leipzig und Erfurt. Hinzu kommen Verkaufsshops in Münster, Chemnitz, Halle und Eberswalde. Der Umsatz im Jahr 2005 betrug 4,2 Millionen Euro.

 

REMONDIS AG & Co. KG
Dipl.-Kauffrau Daniela Enslein
Leitung Marketing & Unternehmenskommunikation
Brunnenstrasse 138, 44536 Lünen
Telefon: +49(0)2306/106-525
Mobil: +49(0)170/4501069
Telefax: +49(0)2306/106-533
Internet: www.remondis.de
E-Mail: daniela.enslein@remondis.de

 

  • Presse – immer auf dem neuesten Stand

    Standorte – Europa und weltweit

    Bibliothek – bequemer Zugriff auf Broschüren und Videosequenzen

    Suche – auf schnellstem Wege alles finden

Diese Seite verwendet aktuelle Techniken, die in dem von Ihnen verwendeten Browser unter Umständen nicht korrekt angezeigt werden können.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet-Explorer oder weichen auf einen anderen Browser wie Chrome oder Firefox aus.
Schließen