Button für Menü
REMONDIS Global Website

Mit privatem Partner in die Zukunft

25.05.07

Die Stadt und Gemeinde Toszek beginnt ihre Zusammenarbeit mit REMONDIS Aqua

Toszek/Lünen. Die südpolnische Stadt und Gemeinde Toszek setzt bei der Trinkwasserversorgung ihrer Bürger, der Abwasserreinigung sowie der allgemeinen Kommunalwirtschaft künftig auf REMONDIS Aqua.

Die REMONDIS AG & Co. KG ist über ihre Tochtergesellschaft REMONDIS Sp. z o.o. marktführend in der polnischen Wasser- und Recyclingwirtschaft.  Der Stadtrat in Toszek hat vor knapp einem Jahr den Beschluss über die Veräußerung von 50% der Anteile am Zaklad Gospodarki Komunalnej i Mieszkaniowej in Toszek (ZGKiM in Toszek Sp. z o.o.) gefasst. Nach einem öffentlichen Vergabeverfahren hat sich die  Stadt und Gemeinde Toszek  für REMONDIS Aqua als strategischen Brancheninvestor im Bereich Wasserwirtschaft entschieden. Der Vertrag ist vom Bürgermeister der Stadt Toszek, Jacek Zarzycki, sowie von Roland Ruscheweyh und Helena Dytkiewicz, beide von REMONDIS Aqua Sp. z o.o., unterzeichnet worden. Der Beginn der Zusammenarbeit wird heute, am 25. Mai, in Anwesenheit von zirka 120 Gästen, Vertretern  von Kommunen und Firmen, im Schloss von Toszek offiziell gefeiert. Unter den Gästen befinden sich unter anderem Prof. Jerzy Buzek, Abgeordneter im Europäischen Parlament, und der Marschall der Woiwodschaft Schlesien, Janusz Moszyn'ski.

Die Stadt und Gemeinde Toszek liegt 50 Kilometer westlich von Kattowitz in der Woiwodschaft Schlesien und hat rund 10.000 Einwohner. Einer der Gründe für die Teilprivatisierung der  kommunale Gesellschaft ist die Notwendigkeit von Investitionen  zur Erneuerung der bestehenden Infrastruktur. Einige Wasserwerke, Trinkwasserleitungen- sowie Abwasserkanäle müssen saniert werden. Mit Hilfe von REMONDIS wird die Gesellschaft ZGKiM in Toszek die erforderlichen Investitionen tätigen. Darüber hinaus werden der Stadt und Gemeinde Toszek das Know-How und die langjährigen Erfahrungen  der  REMONDIS-Gruppe zur Verfügung stehen.

Die ZGKiM Sp. z o.o. in Toszek ist für Trinkwasserversorgung, Abwasserentsorgung, Verwaltung von Wassernetz und Kanalisation, Sommer- und Winterdienst, Stadtreinigung, Grünanlagenpflege, sowie die Verwaltung des kommunalen Wohnungsbestandes zuständig. Die ZGKiM in Toszek Sp. z o.o. beschäftigt 43 Mitarbeiter.
 
Für REMONDIS Aqua bedeutet die Beteiligung an der ZGKiM in Toszek Sp. z o.o. den Einstieg in den schlesischen Wasserversorgungs- und Abwasserentsorgungsmarkt. REMONDIS Aqua sieht gute Möglichkeiten, von dort aus zu expandieren und weitere Aufträge in der Region zu gewinnen. Bisher werden jährlich knapp 1.900 Haushalte und rund 170 Unternehmen auf dem Gebiet der Stadt und Gemeinde Toszek und teilweise in der Gemeinde Rudziniec mit Trinkwasser (300.000 m3) versorgt. Die ZGKiM in Toszek Sp. z o.o. verfügt derzeit über 5 Trinkwasserförderanlagen. REMONDIS Aqua wird sowohl für den Erhalt von über 68 Kilometern Trinkwassernetz und 17,4 Kilometern Kanalisationsleitung, als auch für den Betrieb der neuen Kläranlage, die Ende Juni dieses Jahres in Betrieb genommen werden soll, mitverantwortlich sein.

 

 

 

Hintergrund

REMONDIS ist mit 18.600 Mitarbeitern einer der weltweit größten privaten Dienstleister im Bereich Wasser- und Kreislaufwirtschaft und erbringt Leistungen für rund 20 Mio. Menschen. REMONDIS verfügt über Niederlassungen und Anteile an Unternehmen in 20 europäischen Ländern, in China, Japan, Taiwan und Australien. REMONDIS Aqua ist seit 25 Jahren für die Wasserwirtschaft im Rahmen der REMONDIS-Gruppe zuständig und hat sich als kompetenter Geschäftspartner für Kommunen und Industrieunternehmen erwiesen. In Polen beschäftigt REMONDIS 1.800 Arbeitnehmer.

 



REMONDIS Global Website
Impressum

© 2016 REMONDIS SE & Co. KG