Button für Menü
REMONDIS Global Website

REMONDIS gründet Joint Venture in der Türkei

20.12.06

REMONDIS-Sistem Yapi A.S. übernimmt Bau und Betrieb von Wasser-, Klär- und Entsorgungsanlagen

Lünen/ Istanbul. Die REMONDIS AG & Co. KG hat mit ihrer in Berlin ansässigen Tochtergesellschaft REMONDIS International GmbH ein Joint Venture mit dem türkischen Unternehmen Sistem Yapi A.S. gegründet. REMONDIS wird an diesem Joint Venture 51 Prozent der Anteile halten, Sistem Yapi 49 Prozent. Die gemeinsame Gesellschaft REMONDIS-Sistem Yapi A.S. betreibt in der Türkei neun Abwasseraufbereitungsanlagen in den Städten Antalya, Bursa, Fethiye, Izmir, Balikesir und Malatya. Damit übernimmt die Gesellschaft die Verantwortung für die Abwasseraufbereitung von insgesamt rund 4 Millionen Einwohnern. Das Investitionsvolumen der Anlagen hat ursprünglich insgesamt 145 Millionen Euro umfasst. REMONDIS-Sistem Yapi A.S. mit Sitz in Istanbul beschäftigt mehr als 200 Mitarbeiter. Ziel der neuen Gesellschaft ist es, im Bereich der Wasser- und Kreislaufwirtschaft zu expandieren.

 

Neben der Betreibung von Wasserver- und -entsorgungsanlagen für Kommunen und die Industrie plant REMONDIS-Sistem Yapi A.S., künftig auch im Bereich der Kreislaufwirtschaft für kommunale und industrielle Auftraggeber tätig zu werden und für sie die Entsorgung und Verwertung von Reststoffen und Wertstoffen zu übernehmen. Es ist beabsichtigt, neben den Logistik-Dienstleistungen auch die Errichtung und den Betrieb von Aufbereitungsanlagen, Sortieranlagen, Kompostwerken und thermischen Behandlungsanlagen anzubieten.

 

„Die Türkei ist dabei, die Strukturen der kommunal organisierten Abfallentsorgung und -aufbereitung dem Standard der Europäischen Union anzupassen und die Umweltgesetzgebung entsprechend zu ändern“, sagt Torsten Weber, Geschäftsführer der REMONDIS International. In vielen türkischen Regionen fehle es an modernen Verwertungs- und Beseitigungskapazitäten sowie an einer effizienten Betreibung solcher Anlagen. Die zu verwertende Abfallmenge nehme aufgrund des starken Bevölkerungs- und Wohlstandswachstums insbesondere im Westen und Südwesten der Türkei außerdem seit einigen Jahren stark zu.

 

Sistem Yapi ist die Hauptgesellschaft der Unternehmensgruppe Sistem Group, der insgesamt sieben Gesellschaften angehören. Seit ihrer Gründung Anfang der 70er Jahre hat sich die Sistem Group zum Marktführer im Bereich Umweltengineering entwickelt. Die Sistem Group plant, baut und betreibt Umwelt- und Industrieanlagen, in erster Linie Kläranlagen. Mehr als 250 der insgesamt 850 Mitarbeiter sind Ingenieure. Die Unternehmensgruppe erwirtschaftet einen Umsatz von jährlich rund 56 Millionen Euro. Zur Sistem Group gehört auch die in Deutschland ansässige Bateg GmbH, die auf schlüsselfertige Lösungen für Klär- und Industrieanlagen spezialisiert ist.

 

 

 

Hintergrund
REMONDIS ist eines der weltweit größten privaten Dienstleistungsunternehmen der Wasser- und Kreislaufwirtschaft und erbringt Dienstleistungen für mehr als 20 Millionen Menschen. Bisher bietet REMONDIS seine Dienstleistungen in 19 europäischen Staaten sowie in China, Japan, Taiwan und Australien an. Das Joint Venture in der Türkei bedeutet für REMONDIS den Einstieg in den türkischen Markt und beinhaltet ein großes Wachstumspotenzial: 69,5 Millionen Menschen leben in der Türkei. Das Wirtschaftswachstum in dem 779.000 Quadratkilometer großen Land liegt bei 7,4 Prozent (im Jahr 2005). Die größten Metropolen sind die Millionenstädte Istanbul (10,4 Millionen Einwohner), Ankara (4,3 Millionen Einwohner), Izmir (2,5 Millionen Einwohner) und Bursa (1,6 Millionen Einwohner).

Bildmaterial kann unter presse@remondis.de angefordert werden.

 



REMONDIS Global Website
Impressum

© 2016 REMONDIS SE & Co. KG