Suche  Suche starten

Dr. Hermann Niehues, Vorstandsvorsitzender der RETHMANN-Gruppe, erlag einem tragischen Unfall

 

 


08.09.2008, 

Selm/Holzwickede/Lünen.

 

Wir sind tief betroffen und bestürzt über den tragischen Unfalltod von

 

Dr. Hermann Niehues

* 29. März 1947 † 07. September 2008

 

Herr Dr. Hermann Niehues trat am 1. Januar 1978 in das Unternehmen als Geschäftsführer ein. 1992 wurde er zum Vorstandsvorsitzenden der RETHMANN AG & Co KG ernannt. Zugleich war er Aufsichtsratsvorsitzender der Spartengesellschaften SARIA AG & Co. KG und REMONDIS AG & Co. KG; die Rhenus AG & Co. KG führte er als Vorstandsvorsitzender direkt.

 

Über die Unternehmensgruppe RETHMANN hinaus hat er die Entwicklung der Branchen in den Verbänden der Wasser- und Kreislaufwirtschaft, der Logistik und der Bioindustrie als Mitglied vieler Gremien, Ausschüsse und Präsidien begleitet. Auch anderen Unternehmen stand er beratend und als Mitglied von Aufsichts- und Beiräten zur Seite, wie zuletzt als Aufsichtsratsvorsitzender der Westfalen AG, im Aufsichtsrat der Rölfs WP Partner AG, als Vorstandsmitglied des Instituts der deutschen Wirtschaft oder als Vorsitzender des Ressorts Verkehrspolitik im Wirtschaftsrat der CDU.

 

Er engagierte sich als Mitglied des Präsidiums des Förderkreises olympischer Reiterspiele. Die Wissenschaft und Lehre unterstützte er aktiv in den Gremien der Hochschulen in Münster, Leipzig und Hamburg.

 

Mit Herrn Dr. Hermann Niehues verliert die Familienunternehmung RETHMANN ihren Vorstandsvorsitzenden, der in den letzten 30 Jahren die Entwicklung der Unternehmensgruppe maßgeblich mitgeprägt hat.

 

„Als Eigentümerfamilie verdanken wir ihm viel und verlieren mit ihm einen guten Freund. Unser ganzes Mitgefühl gilt heute seiner Frau Jutta, seiner Tochter Katja und der Familie.“

 

Norbert Rethmann, Aufsichtsratsvorsitzender der
RETHMANN AG & Co. KG.

 

Suche in Pressemitteilungen
Bereich:
Suchwort:
Zeitraum ab:
Zeitraum bis:
Suchen

 




Impressum | Disclaimer | Hotline: 0180 208 0 208 – 0,06 €/Anruf aus dem dt. Festnetz; Mobilfunk max. 0,42 €/Min.
© 2008-2014 REMONDIS SE & Co. KG