Suche  Suche starten

Kreislaufwirtschaft

RENOX – Spezialchemie sicher im Griff

 Der Umgang mit Spezialchemikalien ist eine heikle Sache. Die Behandlung erfolgt darum unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen

REMONDIS Industrie Service startet mit RENOX neue Dienstleistungssparte

 

Mit einer Kick-Off-Veranstaltung am Standort Bramsche startete die REMONDIS Industrie Service Anfang September im Rahmen einer Qualitätsoffensive unter dem Namen RENOX eine neue Dienstleistungssparte. Die Niederlassung in Bramsche wurde im Zuge des neuen Konzepts und vor dem Hintergrund technischer Erweiterungen und Neuerungen in Industrie-Recycling-Zentrum Bramsche umbenannt.

 

RENOX ist eine Sondersparte der REMONDIS Industrie Service und befasst sich ausschließlich mit der Spezialchemie, die im Rahmen der Industrieabfälle eine besondere Stellung bezüglich Gefährlichkeit, Reaktivität und Giftigkeit einnimmt. Nicht nur in der Industrie, sondern auch in Forschungseinrichtungen, Universitäten, Schullaboren, Apotheken sowie Haushalten fallen Schadstoffe an, die über das System sicher entsorgt werden können. Das neue Dienstleistungsangebot besteht aus drei Komponenten, die in Deutschland und europaweit über spezialisierte Standorte der RIS angeboten und abgewickelt werden:

RENOX-TRANSPORT umfasst alle Bereiche des sicheren Transports vom Kunden zur Entsorgungsanlage. Über die gemeinsame Identifizierung und Inspizierung, gefahrgutrechtliche Einstufung und die Wahl der richtigen Transportverpackung erreicht der Abfall die Verwertungsanlage in speziellen Behältern für den Straßentransport.

RENOX-BEHANDLUNG stellt den chemisch-physikalischen Behandlungsbereich dar. Gase in Druckgasflaschen können je nach Qualität und Inhalt über das Wäschersystem neutralisiert oder direkt an die Verbrennung angeschlossen werden. Eine Besonderheit des Industrie-Recycling-Zentrums in Bramsche ist die Entsorgung von Fluorwasserstoff in Druckgasflaschen. Vielfältige Spülsysteme stehen zur Verfügung, um unterschiedlichste Gefäße und Reaktorteile von Restinhalten und Anhaftungen zu befreien. Je nach Stoffgruppe und Verpackungsform werden die Abfälle in kleinere Gewichts- und Verpackungseinheiten umverpackt und portioniert, bevor die weitergehende Entsorgung unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen erfolgt.

RENOX-Direktverbrennung stellt im weitesten Sinne die Möglichkeiten der Sonderabfallverbrennungsanlagen dar, Material über Fassaufzüge und Anschlusssysteme für flüssige und gasförmige Stoffe direkt in die Brennkammern einzubringen. Das Besondere dabei: In der Hochtemperaturverbrennungsanlage in Bramsche können aufgrund der einzigartigen Bauart des Muffeloffens Stoffe mit einer längeren Reaktionszeit (Carbide, Phosphide) ohne Probleme sicher ausreagieren. Gleichfalls bietet diese Verbrennungseinheit unterschiedlichste Direktanschlussmöglichkeiten aus Sicherheitsräumen.

 

Mit RENOX bietet REMONDIS Industrie Service erstmals ein vollständig integriertes Dienstleistungspaket für Abfälle der Spezialchemie von der Abholung, über die Transportsicherung und den Transport bis hin zur umweltgerechte Beseitigung in speziell für diesen Zweck ausgelegten Anlagen an.

 

 

 

 

 

 




Impressum | Disclaimer | Hotline: 0180 208 0 208 – 0,06 €/Anruf aus dem dt. Festnetz; Mobilfunk max. 0,42 €/Min.
© 2008-2014 REMONDIS SE & Co. KG